Nur nicht schweigen!

Statt neuer Infos über den kleinen Mann – morgen dann – gibt es heute mal wieder ein Gedicht zur Lage. Weil es manchmal, nein: eigentlich immer, nötig ist.
Nicht ganz aktuell, aber ganz aktuell:

Nur nicht schweigen!

Ich halte nicht mehr an
Ich schweige nicht mehr still.
Ich spreche Menschen an,
weil ich nicht schweigen will.

Nicht schweigen zu dem Hass,
der überall nun schwärt,
nicht schweigen zu der Wut,
die diesen Hass noch nährt.

Wir hatten all das schon!
Wie dunkel war die Zeit?
Als Leben nichts mehr wert war
und auch nicht Menschlichkeit.

Zu viele damals schwiegen
aus Angst, vielleicht aus Scham.
Sie ließen jene siegen,
die nichts mehr heilig nahmen.

Wacht endlich auf, ihr Leute!
Das möcht ich täglich schrein.
Das werd ich tun ab heute,
will nicht mehr sprachlos sein.

© frhoppe 22.02.2016

Advertisements

2 Gedanken zu „Nur nicht schweigen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s