Das Laufenlernen – Teil 1

Um laufen zu lernen, musste unser kleiner Mann erst einmal etwas anderes beherrschen, nämlich das Krabbeln. Bei meinem letzten Eintrag waren wir ja gerade erst soweit, dass der Gnom sicher sitzen konnte und von dort aus robbend in die Gegend startete. Einige Tage später traute ich meinen Augen kaum, als er sich plötzlich in den Vierfüßlerstand erhob, dann auf die Knie und sich schließlich an unserer Schrankwand hochzog und freudig dort stand. Und das noch BEVOR er krabbeln konnte – das gab natürlich den Mutmaßungen, er werde laufen bevor er krabbelt, neues Futter.

Es blieb jedoch bei den ersten Stehversuchen, zumindest in Sachen laufen, denn erst einmal entschied sich unser Sonnenschein, dass Umzugsvorbereitungen der perfekte Rahmen für den Beginn mit dem Krabbeln seien, denn binnen weniger Tage war er kaum noch zu bremsen. Die ganze Wohnung gehörte ihm und seinen kleinen, mittlerweile bläulich gefleckten Beinchen, denn auch Türschwellen wurden gnadenlos überrannt – im Übrigen blieb es bei dieser Haudrauf-Krabbeltechnik … wenn Baby irgendwohin möchte, dann geht die Reise los, gleichgültig wie viele Bauklötzer ihm im Weg liegen – und am Ende des Tages war ich immer ein wenig schockiert über das Aussehen seiner Schienbeine, aber den kleinen Mann schien es so gar nichts auszumachen, Hauptsache seine Reichweite wurde nicht eingeschränkt. Ich kann dazu bei allem Stolz nur sagen: Eine Wohnung krabbelsicher zu machen während eines Umzugs, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Sogar sein Fort aus Kisten – immerhin immer zwei Bananenkisten übereinander –, dass ich ihm auf dem Bett gebaut hatte, damit ich – im selben Zimmer befindlich – weitere Kisten packen konnte, begann er zu erklimmen, kaum dass ich ihm einmal den Rücken zukehrte.

© frhoppe 04.01.2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s