16.06.2013 Babys zweiter Sturz!

Eigentlich war heute wieder ein wirklich toller Tag. Der Opa von der Ostsee war bereits gestern Nacht nach seiner Landung in Berlin Schönefeld zu uns in den Garten gekommen, um seinen Enkelsohn zu sehen. Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase, in der Opa erst Mal von Omas Schoß aus skeptisch betrachtet wurde, wurden die beiden dann aber ganz schnell warm miteinander und hatten jede Menge Spaß, was zu allerhand tollen Fotos und viel Gelächter führte. Die Oma durfte dann sogar noch Brei füttern, was außerordentlich gut klappte und Wasser geben, was nicht so besonders gut klappte. Das lag allerdings vor allem daran, dass Baby sich die Flasche schnappte und zudrückte. Infolge dessen war der kleine Mann völlig durchnässt und musste umgezogen werden. Bei der Gelegenheit beschloss ich auch gleich zu wickeln, denn er hatte gerade eben sein „Ich lege ein Ei“-Gesicht und -Geräusch gemacht.

Ich hatte gerade die neue Windel wieder zugemacht, als es passierte!

Schon wieder ist mir der kleine Mann von einem Hocker gefallen und diesmal hatte er tatsächlich eine kleine rote Stelle am Kopf! Als Baby schrie und weinte, kam der Papa natürlich sofort angerannt, fragte mich  „Wie ist denn das passiert?“ und wies mich darauf hin, dass ich den kleinen Mann nirgends mehr allein liegen lassen darf – außer auf dem Boden!

Dabei war ich anwesend, ich hockte sogar vor ihm, und hielt seine Beine mit der linken Hand fest, während ich mit der rechten die alte Windel zu einem handlichen Paket schnürte. Als Baby mit Schwung seine Beinchen losriss, konnte ich dann nur nicht mehr rechtzeitig nach- und zufassen, sodass der kleine Mann in einer spektakulären Rückwärtsrolle die Beine über den Kopf brachte und vom Hocker rutschte. Der ist zwar nur knappe 40 Zentimeter hoch und Baby ist wieder einmal mehr gerutscht, als wirklich gefallen, erbrochen hat er auch nicht, seine Pupillen sind sowohl beide gleichgroß als auch von den Reflexen her in Ordnung, er ist nicht apathisch und die rote Stelle am Kopf ist schon wieder weg – sie kam wohl nur vom Kontakt mit dem Teppich –, aber trotzdem mache ich mir unglaublich Gedanken.

Obwohl Baby schon wieder mit Appetit getrunken, gelacht und mit dem Opa geschäkert hat und es ihm offensichtlich gut geht, fühle ich mich unfassbar schlecht. Ich kann mich kaum auf meine Referatsausarbeitung konzentrieren, gehe andauernd nach meinem Baby gucken und stelle mir immer wieder die eine Frage: Was bin ich nur für eine Mutter, dass mir so etwas zwei Mal in so kurzer Zeit passiert?

© frhoppe 16.06.2013

 

Advertisements

3 Gedanken zu „16.06.2013 Babys zweiter Sturz!

    • Danke dir, das hilft mir eigentlich am meisten, zumal es Baby ja auch gut geht … meine Schwester meinte auch schon, wenn der kleine Mann nur ansatzweise nach ihr und mir kommt, dann wird das nicht das letzte Mal gewesen sein, dass er stürzt, obwohl ich neben ihm sitze und ich es nicht verhindern kann – au Backe, wenn ich so zurückdenke, hat sie wohl Recht 😉 … ich hatte eine recht unruhige Nacht, weil ich immer nach Baby gehört habe, aber nachdem er mich dann heute morgen um sechs hellwach angelacht hat und ich keinerlei Anzeichen für eine Beule oder blauen Fleck entdecken konnte, geht es mir jetzt auch wieder besser. Und der Papa hat Order, zuerst und sofort ins Krankenhaus zu fahren und mich dann sofort anzurufen, falls doch was ist.

  1. Mausi, du bist keine schlechte Mutter. Du bist eine Mutter, die noch in einigen Sachen völlig blauäugig an die Sache rangeht ;). Nicht böse gemeint. Aber das erinnert mich an Vincent seinen Abgang von der Couch. Das war so ähnlich. Er lag neben uns. Ich hatte eine Hand an ihm und schwupp war er rum und damit unten. Und die Geschichte mit dem Bett und der Bettzeugwulzt kennste ja. Sam geht es gut, schreibst du, also wird es auch so sein. Er lernt daraus, dass die Welt weh tut und du, dass du dem Rat deines Mannes folgen wirst. Im Übrigen hatten wir nach dem Rutsch von der Couch keine Wickelstation mehr und Kind wurde seitdem nur noch auf dem Fußboden gewickelt. LG, Susi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s