12.05.2013 Achtung: Muttertag!

Wow! Mein erster Muttertag!!! Wie fühle ich mich jetzt? Irgendwie gar nicht anders als sonst und doch plötzlich so erwachsen!

Besonders war der Tag, weil ich mit meiner Mama zusammen brunchen war, aber das hätten wir vielleicht auch so gemacht. Natürlich hatten wir aber den kleinen Mann mit und der hatte eine ganz besondere Überraschung für mich! Eigentlich hatte ja der Papa die Aufgabe, für den kleinen Mann die Ehrung der Mutter – also meiner Wenigkeit – zu übernehmen. Naja, sagen wir mal so, wir hoffen einfach, dass er das im nächsten Jahr besser macht. Zu seiner Ehrenrettung sei vielleicht zu sagen, dass er ja auch noch üben muss. Er ist ja schließlich das erste Mal in der Rolle des begleitenden Vaters am Muttertag zu sehen.

Dafür hat mir meine Mama im Namen meines Sohnes einen ganz süßen kleinen Blumentopf geschenkt. Das Geld dafür habe sie aus dem Sparschwein genommen, in dem sie für den Enkel spart, damit sei sie nämlich vom Enkel beim letzten Besuch beauftragt worden. Ich muss sagen, dass fand ich wirklich lieb!!!

Und wie, um mir zu zeigen, dass auch Baby wirklich weiß, dass heute Mamatag ist, hat der kleine Mann nicht nur Mittags ganz brav ein halbes Gläschen Pastinakenbrei – schmeckt irgendwie wie Apfelmus (?) – ohne größere Sauerei verdrückt, sondern dann auch noch ganz zärtlich mit mir gekuschelt, bevor er eine Stunde lang tief und fest auf meinem Bauch schlief – was er im übrigen nur noch höchst selten tut!

Es ist schön, Mama zu sein!!!

© frhoppe 12.05.2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s