10.05.2013 Es klappt!!!

Heute war es endlich soweit! Der große Tag! Aufregung, Trommelwirbel, Anspannung, Angst…alles war vereint in meinen Gedanken, während Baby ganz geduldig wartete auf:

Seinen ersten Brei!

Nachdem ich ihm gestern zum darauf herumkauen ein geschälte Möhre gegeben hatte und er diese auch begeistert benuckelte, bis seine Wut darüber, dass da nix rauskommt aus dem leckeren Ding, überhand nahm, beschlossen wir, es heute mal mit dem Gläschen Früh-Möhren-Brei zu versuchen, das uns jüngst von einem namhaften Hersteller als Werbeexemplar übersandt wurde. Kann ja nix schaden, immerhin wird der kleine Mann am Montag sechs Monate alt! Und wenns nicht klappt, versuchen wir es später noch mal, dachten wir uns!

Das brauchen wir aber nicht, denn der kleine Mann war hellauf begeistert von dem orangen Pamps auf dem Löffel! Hat sein Mäulchen weit aufgerissen und schoss mit dem Kopf nach vorne, nur um schneller da ran zu kommen. Ein tolles Erlebnis für ihn und uns, denn er bezog uns kräftig mit ein! Immerhin musste er dieses lustige orangefarbene Zeug ja auch ausgiebig befühlen, auf den Löffel pusten und probieren, ob man das auch an Mamas Jacke abschmieren kann! – Kann man übrigens! Ganz prima sogar 😀 Wir waren restlos begeistert. Ganz besonders lustig war es übrigens zu beobachten, wie Babys übliche Saugbewegungen mit der Breiaufnahme kollidierten. Diese nämlich schoben den Brei wieder aus Babys Mäulchen heraus, statt herein. Der kleine Mann fand das allerdings nicht ganz so lustig. Irgendwann dauerte ihm das alles zu lange und der Hunger wurde zu groß – logisch, wenn der Großteil von dem leckeren Zeug im Lätzchen verschwindet – und so brachen wir die Breimahlzeit ab, bevor wir Baby den Spaß verderben.

Effektiv waren es wahrscheinlich nicht mehr als drei oder vier Löffel Brei, die im Bauch des kleinen Mannes landeten. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass es sein erster Brei war, werten wir das als Riesenerfolg. Und zurück an Mamas Brust trank der kleine Mann dann wie ein Verdurstender in der Wüste mit selig verdrehten Augen und wohligem Schmatzen 😉

© frhoppe 10.05.2013

Advertisements

5 Gedanken zu „10.05.2013 Es klappt!!!

  1. hallo ihr lieben, das klingt soooo wunderbar. da werden erinnerungen wach :D. wobei es bei uns im zweiten anlauf besser klappte. und es ist normal, dass am anfang kaum was im bauch landet. da die kleinen ja erst die kaubewegung lernen müssen. bisher war ja nur saugen und nuckeln. es wird aber nicht lange dauern und er futtert euch die haare vom kopf :D. unser erster brei war pastinake. möhre mochte vincent nicht. liebe grüße und weiterhin so viel freude und spaß zu dritt :D.

    • haha, nee, Möhre findet er total super 🙂 … aber wenn das Gläschen leer ist, gibt es Pastinake 😀 …mal sehen, wann das kommt, das er was nicht mag … aber ich bin zuversichtlich, immerhin war er am Schluss ja bloß sauer, dass es nicht schneller ging und hat darum gemeutert 😀 lg auch an euch drei 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s