26.02.2013 Babys erster Ball!

Zuallererst einmal: Die Nacht war fantastisch! Insgesamt 14 Stunden hat der kleine Mann geschlafen, schön verteilt auf fünf, fünf, zweieinhalb und anderthalb Stunden! Obwohl ich selber erst um halb zwölf ins Bett gekommen bin – grummel, ich hatte mir so fest vorgenommen, früher zu schlafen – hab ich also auch noch schlummern können, wie schon lange nicht mehr. Und nach so viel Schlaf war auch Baby morgens/vormittags dann putzmunter und bereit zu neuen Taten. Und ach, welch Überraschung wartete auf ihn!

Gestern Abend hatte der liebe Onkel nämlich noch ein Geschenk vorbei gebracht und da war er nun: Der lange gesuchte, sorgfältig vom Onkel ausgewählte erste Ball! Und das ist nicht irgendein runder Plastikball – nein, Baby hat jetzt einen wunderschönen, bunten O-Ball. Diese Dinger sind einfach der Knaller. Im Prinzip schon ein Ball, weil rund und rollend, aber eben doch wieder nicht im klassischen Sinne ein Ball, weil das Ding nur aus Streben besteht. Mich erinnert es ein bisschen an ein Atom. Jedenfalls sind diese O-Bälle super, weil die kleinen Männer und Frauen da ganz wunderbar mit ihren Händen rein greifen und festhalten können – sogar mit einem Finger hat Baby das Ding ganz locker gehalten. Damit wird wirklich jeder Finger im Greifen geübt. Schafstofffrei Schadstofffrei sind die auch, wichtiger Hinweis, weil naturgemäß auch dieses neue Spielobjekt erst einmal ausgiebig auf Konsistenz und Geschmack gestestet, sprich besabbert wurde – die kleine Schnute passt übrigens auch ganz wunderbar in die Zwischenräume und um die einzelnen Streben herum!

Unser kleiner Mann war begeistert, juchzte, quietschte, ruderte mit Armen und Beinen – der höchste Grad der Begeisterung war erreicht. Und weil das alles uns noch nicht genug erfreute – so dachte er wohl – legte er noch eine Schippe drauf. Ganz gezielt und konzentriert griff er den Ball mit der rechten Hand, hob ihn über sich und übergab ihn fließend in seine linke Hand, um dort wieder begeistert zu fuchteln, weil ihm dieser unglaubliche große neue Schritt so mühelos gelungen ist. Unnötig zu erwähnen, dass wir in angemessene Begeisterungsstürme ausgebrochen sind! Hach nee, wat bin ich stolz auf unseren kleinen Entdecker!

© frhoppe 26.02.2013

Advertisements